In extremen Köpfen - mit Dr. Leon Windscheid | Ein Podimo Podcast

In extremen Köpfen - mit Dr. Leon Windscheid | Ein Podimo Podcast

41: Wie ein Auslandseinsatz das Leben verändert – mit Tim Focken

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Tim Focken legt eine steile und entbehrungsreiche Karriere beim Militär hin, wird Fallschirmjäger, trainiert sogar mit dem KSK. Als ihm 2010 im Einsatz in Kunduz das Projektil eines Scharfschützen die linke Schulter zerfetzt, kehrt er als einsatzgeschädigter zurück - der Arm wird nie wieder derselbe, für Einsätze taugt er nicht mehr - von den psychischen Folgen ganz zu schweigen. Und dennoch findet Tim seinen Weg zurück ins Leben und zu seiner Familie - als paralympischer Leistungssportler, der seine antrainierte Effizienz jetzt in andere Bahnen lenkt.

40: Den Tod verstehen und akzeptieren – mit Dr. Mark Benecke

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke beschäftigt sich tagtäglich aufgrund seines Berufes mit dem Tod. Doch was macht das mit einem Menschen und warum scheinen wir eine Gesellschaft zu sein, in der auf der einen Seite große Angst vor dem eigenen Tod herrscht und zugleich eine gewisse Faszination am Tod anderer besteht? Im heutigen Gespräch versucht Leon Windscheid auf diese Fragen Antworten zu finden. Es wird außerdem darum gehen, wie wir den Tod von uns nahestehenden Personen verarbeiten können und was Serienmörder am Tod reizt. Es ist eine Folge, die vielseitig zeigt, dass der Tod und die Endlichkeit des Lebens zu eben diesem dazugehören.

39: Wie wir in Beziehungen sind – mit Psychologin Stefanie Stahl

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stefanie Stahls Buch "Das Kind in dir muss Heimat finden" ist seit 266 Wochen in der "Spiegel"-Bestseller-Liste der Sachbücher. Was macht sie so erfolgreich, dass offenbar ganz Deutschland von ihr therapiert werden will? In der heutigen Folge spricht Leon mit der Psychologin über ihre Arbeit als Therapeutin, über Beziehungen, warum wir uns wie in einer verhalten oder warum manche Menschen keine Beziehung eingehen können und wollen. Es ist eine Folge, in der es ausnahmsweise mal nicht so sehr um die persönliche Geschichte einer einzelnen Person geht, sondern in der die Erfahrungen Stefanie Stahls zu typischen Beziehungsthemen ergründet werden. Was geschieht in unseren Köpfen bei Verliebtheit, beim Fremdgehen oder auch beim Schlussmachen? Die Therapeutin gibt darauf Antworten, die zum Nach- und Umdenken anregen.

38: Vom blinden Kind zum berühmten Galeristen – mit Johann König

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Johann König gilt als einer der wichtigsten Köpfe in der internationalen Kunstszene. Doch dass er es so weit schaffen würde, haben anfangs wohl viele nicht für möglich gehalten. Denn als Kind verliert der Galerist sein Augenlicht. Durch einen Unfall im Kinderzimmer mit explodierenden Schwarzpulverkügelchen wird er nahezu blind. Er kommt auf eine spezielle Schule für Sehbedinderte und muss eine immense Anzahl an Operationen über sich ergehen lassen. Heute erzählt er, warum sein Blindsein ihn nicht von einer Karriere in der Kunst abgehalten hat, wie er Kunst und die Welt wahrnimmt und wie der Kunstmarkt so tickt. Es ist ein Gespräch, das wieder einmal zeigt, dass alles und vor allem die Überwindung von Traumata möglich ist, wenn man an sich glaubt.

Hinweis: Wer Lust auf noch mehr Einblicke in die Kunstwelt hat, hört sich Johanns Podcast "Was mit Kunst" an, in dem er bekannte Persönlichkeiten der Kunstszene trifft und interviewt.

37: Wie man einem Entführer entkommt – mit Nathalie Birli

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

[Triggerwarnung: In dieser Folge wird körperliche Gewalt geschildert.]
Die Österreicherin Nathalie Birli ist Profisportlerin und Triathletin. Die Geburt ihres Kindes liegt noch nicht lange zurück, sie will mit dem Training wieder beginnen und ist auf einer ihrer ersten Radtouren alleine unterwegs. Kurz darauf geschieht das, was zum schlimmsten Moment in ihrem Leben wird: Sie wird von einem Auto angefahren, doch statt vom Fahrer Hilfe zu bekommen, wird sie zusammengeschlagen und entführt. Stunden ist sie gefangen und muss mehrere Mordversuche über sich ergehen lassen, bevor es ihr gelingt zu entkommen. In der heutigen Folge erzählt sie, wie genau sie es geschafft hat, ihren Entführer von einer Freilassung zu überzeugen und wie das Ereignis sie geprägt hat.

36: Die Reichen betrügen mit Helge Achenbach

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Helge Achenbach ist kein Unbekannter in der Kunstszene. In den 70er und 80er Jahren macht sich der studierte Sozialpädagoge mit Geschick als selbst ernannter Kunstberater einen Namen und verkauft moderne und angesagte Kunst an die Reichen und Mächtigen in Deutschland. Sie setzen auf sein Insiderwissen und vertrauen ihm Millionenbeträge an, für ihn bleibt die Vermittlungsprovision. Doch er will zu viel: vom großen Geld, vom Ansehen, von allem. Für den Aldi-Erben und Unternehmer Berthold Albrecht lässt er sich auf einen Deal ein, der ihm offiziell zu wenig Provision bringt, woraufhin er mehrere Rechnungen fälscht. Das fliegt auf und in einem Gerichtsprozess wird er zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. In der heutigen Folge spricht er vom Aufstieg und Fall, was ihn damals an dieser Karriere reizte und wie viel Narzisst ihn ihm eigentlich steckt. Es ist ein Gespräch über die Kunst Menschen zu begeistern, über das schillernde Leben mit Luxusgütern, über Reue und über Narzissmus.

35: Bipolar sein mit Susanne Döring

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

[Hinweis: Wer selber Suizidgedanken hat oder durch eine schwere emotional und psychisch labile Phase geht, kann unter der Nummer 0800 111 0 111 jederzeit oder auch bei lokalen Einrichtungen Hilfe bekommen.]

Geprägt von Entzugserscheinungen als Säugling, Angstzuständen und mit einer Esstörung wächst Susanne Döring in einer Familie auf, ungewollt und vernachlässigt. Durch eine frühe Heirat versucht sie zu entkommen, wird schwanger, studiert sogar. Doch ihr Leben verläuft sprichwörtlich wie auf einer Achterbahn. Nach Hochzuständen folgen depressive Phasen, sie wird alkohol- und medikamentenabhängig, um ihr Leben zu bewältigen. Erst 2007, im Alter von 37 Jahren erhält sie die Diagnose: Bipolare Persönlichkeitsstörung. Heute erzählt Susanne Döring wie es sich mit dieser Störung lebt, wie sie fühlt, welche Techniken helfen, und vor allem sagt sie: Schaut nicht weg, wenn jemand offensichtlich Hilfe braucht.

34: Aus dem Koma zum Olympiasieger – mit Hans-Peter Durst | Podimo

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hans-Peter Durst ist einer der jüngsten Geschäftsführer eines Brauereikonzerns, ehrgeizig, zielstrebig, glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Doch der 9. Mai 1994 wird alles für ihn verändern. Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall erleidet er ein Schädel-Hirn-Trauma, liegt mehrere Wochen im Koma und niemand weiß wie es weiter geht. Als er wieder zurück kommt, ist klar: Sein Leben von vorher gibt es so nicht mehr. In der heutigen Folge schildert der heute 62-jährige wie er sich und die Zeit nach dem Koma erlebt und sich sein Leben zurückerkämpft hat, wie er danach zum erfolgreichen Olympiasieger im Paracycling wurde und seitdem andere inspiriert und sich für sie stark macht. Es ist eine Geschichte, die Mut macht, nicht aufzugeben

33: Wenn die Gene mutieren – mit Jenny Neuffer | Podimo

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jenny Neuffer ist gerade Anfang 20 als ihr die Gynäkologin aufgrund familiärer Vorbelastung einen Gen-Test zur Überprüfung ihres Brustkrebs-Risikos empfiehlt. Die Angst vor dem Ungewissen hält sie ab. Erst zehn Jahre später dann der Test – nahezu zu spät – und die intensive Beschäftigung mit der Frage: Lasse ich mir die Brüste abnehmen und Eierstöcke entfernen, um das Risiko einer Krebserkrankung zu minimieren? In der heutigen Folge spricht sie über diese Angst, die Besonderheit des in den Medien bekannten "Angelina-Jolie-Gens" und zeigt auf, dass es noch mehr an Aufklärung bedarf, darüber ob und wie wir in unsere Genetik eingreifen dürfen sollten.

32: Vom missbrauchten Kind zum Zuhälter – mit Andreas Marquardt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

[Triggerwarnung: In dieser Folge wird sexuelle und körperliche Gewalt an Kindern und Erwachsenen geschildert.]

Andreas Marquardt – auch bekannt als Karate-Andy – galt als einer der brutalsten Zuhälter und Geldeintreiber Deutschlands. Der Kampfsportler wächst in Berlin-Neukölln in schwierigen Verhältnissen, denen er schon als Kind mit Kampfsport versucht zu entfliehen, auf. Dort so erfolgreich, dass Kontakte aus dem Rotlichtmilieu auf ihn und seine offenbar unendliche Härte aufmerksam werden. Die Karriere als Geldeintreiber und Zuhälter beginnt. Der Erfolg in der Szene ist verlockend, die Brutalität gegenüber Schuldnern und sein Frauenhass werden immer größer. Erst während seiner Haftzeit traut er sich einem Therapeuten an und bricht das Schweigen über die Erlebnisse in seiner Kindheit. In der heutigen Folge spricht er über diese, seine Brutalität und zeigt, dass er zwar seinen Peinigern nicht verziehen, aber sein Leben dennoch geändert hat.

Über diesen Podcast

In seinem Podcast ‘In extremen Köpfen’ spricht Leon Windscheid mit Menschen, die extreme Herausforderungen für sich gemeistert haben. Egal ob Mörder oder Helden . In den Tiefen der Psyche lichtet sich der Wahnsinn unserer Zeit. Hier gibt es Antworten, die keiner erwartet.

‘In extremen Köpfen’ ist ein Podimo Original. Mit Podimo kannst Du Tausende Podcasts und Geschichten hören. Lade Dir jetzt Podimo kostenlos aus dem App Store oder Google Play Store herunter. Oder schau auf podimo.de/extrem vorbei und hör Dir ‘In extremen Köpfen’ und viele weitere exklusive Podcasts an.

von und mit Podimo Podcast App

Abonnieren

Follow us